10 Fragen, 10 Antworten: Bücher aus diesem Jahr

Ich habe bei der lieben Nicci diesen tollen Tag entdeckt, bei dem es um 10 Fragen zum Leseleben 2017 geht. Zu dem werde ich jetzt auch 10 Bücher vorstellen, die dieses Jahr aus irgendeinem besonderen Grund in meinem Leseleben gesteckt waren.

1. Ein Buch, welches du 2017 endlich vom SuB befreit hast

Datei 30.12.17, 15 19 39

Ein Buch, das ich 2017 vom SuB befreit habe ich definitiv Imago von Isabel Abedi. Das Buch hatte ich direkt auf meinem Tolino vergessen, bis ich es dann im Sommerurlaub wiederentdeckt habe, als mir meine „echten“ Bücher ausgegangen sind. Zum Glück muss ich sagen, denn Imago gehört dieses Jahr auch zu meinen Jahreshighlights und war es definitiv wert vom SuB befreit zu werden.

2. Ein Buch, welches du 2017 unbedingt lesen wolltest, aber nicht geschafft hast

Datei 30.12.17, 15 20 00

Dieses Buch wollte ich definitiv lesen. Den ersten Band Sommer am Abgrund habe ich 2016 schon gelesen und fand es eigentlich auch wirklich gut. Keine Ahnung, wieso ich nicht zum Lesen kam. Das Buch ist total dünn und wäre super schnell in einem Tag gelesen gewesen, aber irgendwie kam mir immer ein anderes Buch dazwischen und so kams, dass das Buch auch 2018 immer noch auf der Leseliste steht. Schade eigentlich, aber nicht zu ändern.

3. Eine Reihe die dich 2017 begeistert hat

Datei 30.12.17, 15 20 13

Auch das war einfach. Eine Reihe, die mich absolut begeistert hat war die Kluftinger- Reihe von dem Autorenduo Klüpfel/Korb. Ich liebe den kautzigen Kommissar, die super durchdachten Fälle und vor allem die ganzen authentischen Charaktere, die da so mitspielen. Ich habe die ganze Reihe im Sommer gelesen, die Bücher waren super gut geschrieben, leicht zu lesen und haben mich immer wieder zum Lachen gebracht. Definitiv Bücher, die re- reads wert sind und ich freue mich auf kommende Bücher. Nur von den Hörbüchern war ich schwer enttäuscht, die so gekürzt waren, dass der ganze Humor teilweise einfach aus der Story verschwunden ist.

4. Eine neue Lieblingsautorin/Lieblingsautor, die/den du 2017 für dich entdeckt hast

Konklave von Robert Harris
Konklave von Robert Harris

Ein Autor, der mich definitiv begeistert hat ist Robert Harris. Ich hatte Konklave von ihm als Hörbuch und es wird nicht das letzte sein, was ich von ihm lese/höre. Ich war total fasziniert von der Präzision, mit der Harris seine Charaktere beschreibt und vor allem von der subtilen Art, wie man Parallelen zur aktuellen Realität findet. Ich will definitiv mehr von Harris lesen, Vaterland, sein neuster Roman steht schon auf meiner Wunschliste, genauso wie einige andere seiner Werke.

5. Ein Buch, auf welches du 2017 wie irre hingefiebert hast und das jetzt auf deinem SuB schlummert

Datei 30.12.17, 15 20 38

Das wäre wohl eindeutig The Inexplicable Logic of my Life. Das Buch ist von Benjamin Alire Saenz, der eines meiner absoluten Lieblingsbücher Aristotele and Dante discover the Secret of the Universe geschrieben hat. Als ich entdeckt habe, dass ein neues Buch von ihm da ist, musste ich es sofort bestellen, aber bisher habe ich es nicht gelesen. Warum? Ganz einfach, weil ich Angst habe nach dem unglaublich guten Werk von allem anderen, dass ich von ihm lese, enttäuscht zu sein. Es wird bald eine Fortsetzung von Ari und Dante geben, auch da habe ich ähnliche Bedenken.

6. Ein Lieblingscover aus 2017

Datei 30.12.17, 15 20 49

Ein tolles Cover  hat eindeutig Scherben der Dunkelheit von Gesa Schwartz. Ich bin ein bisschen schwer in die Geschichte hineingekommen, aber im Nachhinein war es ein wirklich tolles und faszinierendes Buch, bei dem ich insgeheim ein bisschen auf eine Fortsetzung hoffe. Das Cover ist wunderschön und verschönert damit auch eindeutig mein Bücherregal.

7.  Ein Highlight aus 2017

Datei 30.12.17, 15 21 00

Richtige Highlights gab es eine Handvoll und es war schwer, auszuwählen, aber am Ende zeige ich euch hier jetzt 8 Berge von Paolo Cognetti, weil es in den Bergen spielt und ich so viel von mir selbst in diesem Buch wiederentdeckt habe. Das Buch hat mich tief bewegt und ganz viele Gefühle in mir aufgewühlt, es war definitiv nicht nur ein Jahres- sondern ein Lebenshighlight!

8. Ein Flop aus 2017

Datei 30.12.17, 15 21 11

Auch da gab es ein paar, aber Wenn unsere Träume Tango tanzen kam mir da sofort in den Sinn, einfach weil ich mir von diesem Buch so viel erwartet habe. Tango und Tanzen an sich ist eine große Leidenschaft von mir, ich hatte mir von dem Buch tatsächlich die Magie des Tanzens erwartet, stattdessen war es ein Buch ohne wirkliche Storyline mit unrealistischen Charakteren und einer noch unrealistischeren Liebesgeschichte.

9. Der Bookboyfriend 2017 schlechthin

Datei 30.12.17, 15 21 29

Tatsächlich habe ich dieses Jahr keine klassischen Buchreihen gelesen, in denen man Book- Boyfriends findet. Die Herren aus der Mythos Academy Reihe sind etwas zu jung für mich und New Adult ist überhaupt nicht mein Genre. Also steht an dieser Stelle mein all time favorite Bookboyfriend Sirius Black.

10. Eine Fortsetzung, auf die du dich 2018 riesig freust

Datei 30.12.17, 15 21 47

2018 erscheint endlich der 4. Band der Schatten von London Reihe von Maureen Johnson, auf den freue ich mich sehr, der 3. ist ja schon 2016 erschienen, 2 Jahre warten auf eine Fortsetzung ist einfach gemein. Ich bin gespannt auf Band 4, ich fand die ersten 3 alle gleichbleibend gut, ich hoffe der 4. kann das Niveau halten!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s